i-Theatre: a novel educational instrument for multimedia storytelling

Geeignet sowohl für Fachpersonal als auch für neugierige Leser. Dieser Artikel über i-Theatre wurde im Juni 2012 im Anlass des internationalen Vortrags “The Future of Education” veröffentlicht. Der Vortrag stellt sich zum Ziel, die internationale Zusammenarbeit sowie das Teilen von positiven Erfahrungen in Bereich Erziehung zu fördern.

Gefühle in Bewegung

Artikel „Gefühle in Bewegung – Interview mit den Erfindern von i-Theatre“ von Lucia Panozzo, erschienen in der renommierten und auf Kindheit spezialisierten Zeitschrift Andersen im November 2012. Diese Zeitschrift ist der Stifter des Premio Andersen d.h. des wichtigsten Preises in Italien für Autoren, Zeichner und Verleger in Bereich Kinder- und Jugendliteratur.

I-Theatre wurde als originellstes und innovativstes Projekt für Schul- und Vorschulkinder ausgewählt und aus diesem Grund dem Publikum anlässlich der 31. Veranstaltung des Andersen-Preises (2012) während des Vortrags „Literarisches Labor – Neue Mittel zur Erzählung“ offiziell vorgestellt.

This site uses cookies.

More info about Privacy and cookies policy. Learn more

I understand